Das Nervt Shortlist

  • Menschen, die sich permanent darüber beklagen, dass der Sommer ausnahmsweise mal nicht nur im Südwesten stattfindet, sondern auch mal einen Abstecher in die Diaspora gemacht hat.
  • Fahrradfahrer, die sich beharrlich weigern vor einem Spurwechsel den enormen Aufwand eines Schulterblicks auf sich zu nehmen.
  • Tempo 30-Zonen, die nur eingerichtet werden mussten, weil der Brandenburger an sich sich so leicht von einer Kurve überrumpeln lässt.
  • Polizisten, die bei einer Straßensperre ihr Übergewicht nicht in Bewegung bringen möchten, um die Frage nach einer freien Alternativroute zu beantworten.

 

Schlecht gelaunt? Versteh ich.

Jeden Tag beim Aufstehen nehme ich mir wieder vor: heute lässt Du Dich nicht ärgern.
Dieser Vorsatz hält dann meist genau bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich das Haus verlasse. Da begegnen sie einem dann: Menschen.

Nun kann man Menschen ja nicht immer ausweichen. Aber man kann sich über sie aufregen – und die Erfahrungen hier posten.